Sie können über das Web Portal das Mobilgerät des Kindes orten. Voraussetzung dafür ist, dass der App auf dem Kinder-Gerät die entsprechende Berechtigung für den Standort erteilt wurde. Diese Berechtigung können Sie direkt bei der Installation setzen oder auch nachträglich über Einstellungen -> Apps -> Kisi-> Standort. Für eine Ortung braucht das Gerät außerdem eine Internetverbindung und Standort muss allgemein aktiviert sein (siehe Screenshot weiter unten).


Ungenauer Standort?

Sollte der Standort dauerhaft ein paar hundert Meter bis zu ein paar Kilometern abweichen, hat vielen Kunden schon folgende Vorgehensweise geholfen: Nehmen Sie das Kinder-Gerät zur Hand und öffnen Sie dort Einstellungen -> Apps -> Kisi -> Berechtigungen -> Standort. Deaktivieren Sie die Standort Freigabe für die Kisi App und aktivieren Sie diese danach erneut. Prüfen Sie, ob dann der Standort genauer ist.



Nachträgliche Aktivierung GPS/Ortung

Wenn Sie bei der Installation der Kisi App keine GPS Ortung gewählt haben, können Sie das nachträglich jederzeit ändern. Diese Prozedur ist evtl. auch notwendig, wenn Android ein Systemupdate (z.B. auf eine neue Android Version) durchgeführt hat. Gehen Sie dabei wie folgt vor: Wechseln Sie in die Einstellung-App direkt auf dem Kindergerät. Suchen Sie hier den Menüpunkt "Apps". Evtl. weichen die Bezeichnungen der Menüs auf Ihrem Gerät ab. Suchen Sie innerhalb des Bereichs Apps die App "Kisi". Suchen Sie dann innerhalb des Kisi Eintrags nach den Einstellungen Berechtigungen. Klicken Sie dort auf die Standort Berechtigung. Dort wählen Sie dann ab Android 10 die Option "Immer zulassen" aus. Ferner sollten Sie prüfen, ob das Standort Recht für das gesamte Gerät eingeschaltet ist. Öffnen Sie dazu die Benachrichtigungsleiste und prüfen, ob dort Standort aktiviert ist.