Die Daten des Kinder-Gerätes (Android oder Windows-PC) werden regelmäßig an das Web Portal übertragen. Ebenfalls werden Änderungen an dem Limits aus dem Web Portal zurück an das Kinder-Gerät übertragen. Dies geschieht in wiederkehrenden Synchronisationen, die alle paar Minuten stattfinden (Internetverbindung des Gerätes vorausgesetzt). 


Sync-Datum ist alt oder sehr lange her?

Wenn das Datum der letzten Synchronisation einige Tage alt ist und Sie sicher sind, dass das Gerät inzwischen benutzt wurde, sollten Sie folgendes tun: Prüfen Sie selbst (d.h. persönlich!) , ob die App überhaupt noch auf dem Kinder-Gerät installiert ist. Prüfen Sie, ob eine Internet Verbindung besteht und ob alle Updates auf dem Kinder-Gerät installiert sind. Starten Sie auch das Kinder-Gerät einmalig neu (ein Neustart hilft manchmal Wunder!). Weiterführende Hinweise finden Sie unter den FAQ Einträgen Android App funktioniert nicht (Checkliste) bzw. Windows Software funktioniert nicht (Checkliste). Im Zweifelsfall installieren Sie die App/Software erneut aus dem PlayStore bzw. von unserer Download Seite.


Damit die Limits funktionieren ist keine Internetverbindung notwendig. Alle Daten werden in einer lokalen Datenbank auf dem Kindergerät gespeichert. Somit ist auch sichergestellt, dass Limits ohne eine Internet-Verbindung funktionieren. Sollte die Verbindung einmal unterbrochen sein, werden alle "älteren" Daten vom Mobilgerät oder vom PC in das Web Portal "nachgetragen", d.h. es geht nichts verloren (mehr Infos).

 

Manueller Sync (nur Android)

Falls das Kindergerät sich nicht mehr synchronisieren will, können Sie einen Sync auch direkt vom Handy/Tablet aus durchführen. Starten Sie hierzu die App und wählen Sie die Schaltfläche "Manueller Sync".